Warum Früchte Heimweh haben (Kinderbuch)

Warum Früchte Heimweh haben (Kinderbuch)

Ackerdemia

Normaler Preis € 3,70 inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Nicht auf Lager

Keine Lieferung an Packstationen

Eine tolle Geschichte mit wunderschönen Bildern

Nichts liebt Frieda mehr als saftige rote Erdbeeren, besonders auf ihrer Geburtstagstorte. Im Herbst ist es endlich so weit: Sie hat Geburtstag. Doch plötzlich sind die Erdbeeren aus dem Supermarkt nicht nur teuer, sie schmecken auch überhaupt nicht so süß und lecker wie im Sommer! Das gefällt Frieda gar nicht – bis sie eine kleine, redselige Erdbeere trifft, die ihr von ihrer langen und anstrengenden Reise nach Deutschland erzählt...

In dieser liebevoll illustrierten Geschichte erfährt die siebenjährige Frieda, wo das Obst aus dem Supermarkt eigentlich herkommt. Ideal zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren.

  • 10 Seiten
  • Softcover
  • 14,8 cm x 14,8 cm
  • Gedruckt auf Recyclingpapier
  • Druck: dieUmweltDruckerei
  • 1. Auflage, November 2018
  • Ackerdemia Verlag, Potsdam
  • Versand DE 3,95 €

Wer steht dahinter?

„Für eine Generation, die weiß, was sie isst“ – genau so lautet das Motto des gemeinnützigen Vereins Ackerdemia, der 2019 mit seinem vielfach ausgezeichneten Bildungsprogramm GemüseAckerdemie mehr als 450 Kitas und Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Acker schickt. Mit seinem langjährigen Wissen entwickelt Ackerdemia e.V. darüber hinaus weitere Produkte, Programme und Dienstleistungen, um auch private Haushalte und Unternehmen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Natur und Lebensmitteln zu motivieren. Der gemeinnützige Verein Ackerdemia wurde im Jahre 2014 von Dr. Christoph Schmitz in Potsdam gegründet.

Impact

Mehr Wertschätzung für Natur und Lebensmittel: Gemüse wächst nicht im Supermarkt – genau das erleben in diesem Jahr mehr als 17.000 Kinder und Jugendliche an 450 Lernorten mit der GemüseAckerdemie. Ziel des ganzjährigen, praxisorientierten Bildungsprogramms ist es, die Wertschätzung für Natur und Lebensmittel bei Kindern und Jugendlichen zu steigern und ein gesundes Ernährungsverhalten zu verankern. Durch den Anbau und die Pflege von bis zu 30 Gemüsearten sowie die selbständige Vermarktung der Ernte erfahren die Kinder und Jugendlichen die vollständige Produktionskette des Gemüseanbaus.

Vision & Mission

Die Vision des Vereins Ackerdemia ist eine nachhaltig konsumierende Gesellschaft, deren Handeln auf einem ganzheitlichen Verständnis für Umwelt und Lebensmittelproduktion beruht. Die Mission: Entwicklung und Vermittlung naturnaher Erfahrungswelten zur Verbindung von Wissen, Erleben und Handeln mit dem Fokus auf Ernährung und Konsumverhalten.

Mehr Produkte von Ackerdemia

{[{GetTitle()}]}


{[{item.Title}]}
{[{item.Price}]}