Kochöfen für Maasai-Gemeinschaften

Kochöfen für Maasai-Gemeinschaften

South Pole

Normaler Preis € 66,00 inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Lieferung in 2-5 Werktagen (außer digitale Produkte)

Lieferung per E-Mail innerhalb von 1-2 Werktagen (Zertifikat als digitale Datei zum Ausdrucken) – Bitte hinterlasse im Bestellvorgang eine Notiz und teile uns mit, welcher Name auf dem Zertifikat vermerkt werden soll.

Zertifikat über die Kompensation von 2,64 t CO2e – durch die Unterstützung dieses Projektes:

Schutz der einheimischen Wälder und Verbesserung der Lebensqualität durch nachhaltige Kochöfen

Durch die Verteilung von kraftstoffeffizienten Kochherden an die südlich des Kenia-Sees Naivasha lebenden Massai-Gemeinden, verbessert dieses Projekt den Lebensunterhalt und verringert die Emissionen sowie das Risiko von Gesundheitsproblemen, die durch Rauch verursacht werden. Es lindert auch den Druck auf den nahe gelegenen Mau Forest, wo viele Ureinwohner ihr Brennholz sammeln.

Der Kontext

Die Massai bevölkern ein Gebiet, das einen Großteil von Südkenia und Nordtansania umfasst. Trotz des Drucks der Regierungen, ihren traditionellen seminomadischen Lebensstil aufzugeben, haben die Maasai jahrhundertealte Sitten beibehalten, die ihre einzigartige Kultur bewahren. Die traditionelle Maasai-Methode des Kochens über einem offenen Holzfeuer ist jedoch zeitaufwändig, fördert die Abholzung der Wälder und führt zu erheblichen Mengen an Rauch in Innenräumen, wodurch Frauen und Kinder schweren Gesundheitsrisiken für die Atemwege ausgesetzt werden.

Das Projekt

Dieses Projekt hat bis heute über 5.500 effiziente Herde verteilt, um offene Feuer zu ersetzen. Die Herde spiegeln die traditionellen Holzfeuer-Methoden wider, benötigen jedoch 66% weniger Brennholz und reduzieren die Rauchemissionen erheblich, was die allgemeine Gesundheit der Gemeinschaft verbessert. Durch die Verringerung der Emissionen und die Verlangsamung der Entwaldung werden jährlich rund 14.500 Tonnen CO2-Emissionen eingespart.

Die Vorteile

Durch die Verwendung der Kochherde reduzieren die Massai die Rauchentwicklung beim Kochen in Innenräumen, wodurch die Gefährdung durch gefährliche Schadstoffe, die Atemwegserkrankungen verursachen, begrenzt wird. Frauen und Kinder verbringen auch weniger Zeit damit, Brennholz zu sammeln, und konzentrieren sich stattdessen darauf, ein Einkommen zu verdienen bzw. eine Schule zu besuchen. Mittlerweile wird die Nachfrage nach Brennholz aus dem Mau Forest – dem größten einheimischen Wald in Ostafrika – gemildert.

Mit dem Kauf eines Zertifikates werden 2,64 t CO2e kompensiert. Dies entspricht dem Ausstoß eines offenen Feuers pro Jahr.

Was ist eine Stilllegung?

Ein Zertifikat ist die Bestätigung, dass in einem Land ein bestimmtes Projekt durchgeführt bzw. gefördert wurde. Beim Kauf eines Zertifikates wird dieses dauerhaft vom Markt genommen; es wird stillgelegt. Der Abnehmer des Zertifikates kann somit eine entsprechende Menge verursachte CO2-Emissionen kompensieren.

Was ist CO2e?

CO2e bedeutet Kohlendioxidäquivalent. Um unterschiedliche Treibhausgase miteinander vergleichen zu können, wird jedes Treibhausgas (Methan, Fluorkohlenwasserstoffe etc.) in seiner Wirkung bzw. Klimaschädlichkeit auf Kohlendioxid umgerechnet.

Woher weiß man, welcher Anbieter vertrauensvoll ist?

CO2-Zertifikate müssen von anerkannten Institutionen zertifiziert sein, zum Beispiel VCS, Gold Standard, BUND, CarbonFix, CCB Standards, DFG-Energy. Nur so ist garantiert, dass die Zertifikate aus wirksamen Klimaschutzprojekten stammen und nicht mehrfach zum Verkauf angeboten werden. Die Stilllegung abgenommener Zertifikate kann in einer weltweiten Datenbank (Environmental Registry) des britischen Unternehmens Markit geprüft werden.

enorm arbeitet mit dem erfahrenen und kompetenten Unternehmen South Pole zusammen, welches weltweit als Entwickler von CO2-Kompensationsprojekten tätig ist.

Über South Pole

South Pole ist ein Anbieter von Nachhaltigkeitslösungen und will den Wandel zu einer klimafreundlichen Gesellschaft beschleunigen. Das Unternehmen wurde 2006 in Zürich gegründet. South Pole erzielt einen positiven Impact für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft durch die Umsetzung konkreter Maßnahmen – unter anderem:

  • Entwicklung von über 700 Projekten zur Emissionsreduktion in den Bereichen Erneuerbare Energien, Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Industrie, Haushalte und öffentliche Einrichtungen
  • Investitionen für die Entwicklung sauberer Energieprojekte in Schwellenländern
  • Schutz und Instandsetzung von Landflächen
  • Beitrag zur Schaffung von fast 100.000 Arbeitsplätzen in Entwicklungsländern

Mehr Produkte von South Pole

{[{GetTitle()}]}


{[{item.Title}]}
{[{item.Price}]}