Wir versenden weltweit.

Glück schlägt Geld - Kerstin Bund

18 EUR


Die Generation der »um die 30jährigen« verlangt eine neue Arbeitswelt. Jetzt. Denn es ist höchste Zeit!

Für manche Personalchefs sind sie ein Albtraum: Junge Beschäftigte haben heute wenig Lust, sich zu Sklaven ihres Jobs zu machen. Sie suchen Sinn, Spaß und fordern Zeit für Familie und Freunde. Sie können es sich leisten, so anspruchsvoll zu sein, denn sie sind begehrt. Die Generation Y, nach 1980 geboren, ist in aller Munde. Doch Professoren, Berater oder Manager blicken immer nur von außen auf diese Altersgruppe. Jetzt meldet sich eine junge Autorin zu Wort. Mit einem schonungslosen Blick beschreibt sie, was ihre Generation wirklich will:

Anders leben. Anders arbeiten. Anders sein.

Endlich ein Buch, das mit Klischees und Missverständnissen aufräumt. »Wir sind nicht faul! Wir wollen arbeiten«, sagt Kerstin Bund. Nur eben anders. Nachhaltiger. Im Einklang mit unseren Bedürfnissen. Das Buch beschreibt, wie grundlegend die Generation Y die Berufswelt verändert. Und es erklärt, warum wir alle von diesem Wandel profitieren.


Zur Leseprobe


erschienen im März 2014, 3. Auflage, Klappenbroschur, 200 Seiten

ISBN: 9783867745376

Die Autorin

Kerstin Bund (geb. 1982) ist Wirtschaftsredakteurin der Wochenzeitung Die Zeit. Für ihre engagierte Berichterstattung hat sie u. a. den Ernst-Schneider-Preis für Wirtschaftsjournalismus erhalten.


Zahlung

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Die Mehrwertsteuer und Nettobeträge werden in der Rechnung (separater Versand) ausgewiesen.


ProduktIDs:bbund

Zukunft fängt bei Dir an!
enorm ist das Magazin für den gesellschaftlichen Wandel. Es will Mut machen und unter dem Claim „Zukunft fängt bei Dir an“ zeigen, mit welchen kleinen Veränderungen jeder Einzelne einen Beitrag leisten kann. Dazu stellt enorm inspirierende Macher und ihre Ideen sowie Unternehmen und Projekte vor, die das Leben und Arbeiten zukunftsfähiger und nachhaltiger gestalten. Konstruktiv, intelligent und lösungsorientiert.

www.enorm-magazin.de


http://www.enorm-magazin.de

support@enorm-magazin.de